Selbständig mit einem Imbiss machen [Teil 5]

Selbständig mit einem Imbiss: Imbiss-Stand selber bauen, umbauen oder besser kaufen???

Eine gute Frage, die mir immer wieder gestellt wird und leider auch nicht so einfach zu beantworten, ob man einen eigenen Imbiss-Stand selber bauen sollte oder einen vorhandenen umbauen kann. Können, kann man viel, es kommt immer auf das Detail an und das ist etwas umfangreicher als gedacht.

Selbständig mit einem Imbiss: Grundsätzliches wenn man einen Imbiss-Wagen selber bauen will

Wer null Ahnung von der Materie Imbiss und wer überhaupt keine handwerkliche Erfahrung hat, sollte auf jeden Fall die Finger davon lassen. Diese Aktion würde nur viel Geld kosten und hinterher nicht viel bringen. Allein die gesetzlichen Bestimmungen, die es gibt, sind für einen Laien nicht ersichtlich und ein “einfach mal so” zusammen gebauter Imbiss-Stand oder Imbiss-Wagen würde Probleme bei der Genehmigung bereiten.

Selbständig mit einem Imbiss: Was gibt es zu beachten wenn man einen Imbiss-Stand oder Imbiss-Wagen selber baut?

Ich zähle einfach mal ein paar Dinge auf, auf die Behörden besonders achten und die für eine erfolgreiche Zulassung wichtig sind. Ich gehe dabei nicht auf das Personal und HACCP ein, das kommt später in einem weiteren Artikel. Das gilt für alle Catering, Catering und Imbissbetriebe.

  1. Alle Oberflächen müssen abwaschbar sein. Also nur furniertes Holz verwenden, besser noch Aluminium oder Edelstahl.
  2. Der Fußboden muss rutschfest sein. Riffelblech z.B. oder andere Rutschhemmende Anstriche verwenden. Die Übergänge von Böden zu Seitenwänden müssen dicht und versiegelt sein.
  3. Fließendes kaltes und warmes Wasser muss vorhanden sein. Kaltes Wasser bekommt man eigentlich überall und für warmes Wasser sollte ein 5 ltr. Boiler montiert werden. Vorschrift zur Hygiene :idea:
  4. Stromanschlüsse, Stromkästen sollten vom Fachbetrieb :idea: montiert und abgenommen werden. Das betrifft die Zuleitungen, wie zusätzliche weitere Anschlüsse und Steckdosen. An passende Absicherungen denken (Sicherungskasten) Auch daran denken das ein Imbiss-Wagen oder Stand auch mal nass werden kann. Also Spritzwassergeschütze Steckdosen montieren.
  5. Werden Geräte montiert (Grill, Pizzaofen, Crêpes Platte, Popcorn Maschine, Friteusen usw.) müssen diese mit dem Wagen fest verschraubt werden, damit bei einem Transport nichts verrutschen kann.
  6. Die Gerätschaften und Einbauschränke so planen, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt wird. Hier auch auf eventuelle Achslasten aufpassen und diese unbedingt einhalten. Sonst freut sich der TÜV und du ärgerst dich…

Selbständig mit einem Imbiss: Kann man einen Wohnwagen zu einem Imbisswagen umbauen???

Jein, denn ich habe mir zig Wohnwagen angesehen und bei den meisten hapert es schon an der Stehhöhe. Außerdem gibt es zu viele Sachen die umgebaut werden müssen und dann das Projekt wieder teurer machen. Klar gibt es die schönen alten Airstream Wohnwagen aus den USA, aber diese kosten schon in der Rohversion ein Haufen Geld.

Selbständig mit einem Imbiss: Fazit:

Wer es sich zutraut und handwerklich genug Erfahrung hat, kann es versuchen, aber es gibt zig Hürden, an die besonders Laien nicht denken. Vorher unbedingt, bei Imbiss-Anhängern, mit dem TÜV in Kontakt treten, wegen der Zulassung. Bei Imbiss-Ständen beim Bürgeramt oder Rathaus vorsprechen, was man vorhat. Besser ist es einen vorhandenen Imbiss-Wagen umzubauen. So kann man z.B. aus einem Bäckerwagen auch einen Pommeswagen für einen außergewöhnlichen Catering machen und ähnliches….

 

Dein Kommentar